SPD Beverungen vor Ort
 Unsere Stärke muß sein: Orientieren statt irritieren                                                  Herbert Wehner 1975                                  
Rolf-Dieter Crois
25.08.2017              Es geht voran … Im   letzten   Haushalt   wurden   wieder   etliche   Maßnahmen   für   die   Erhaltung   der   Beverunger Schulen im Rat der Stadt beschlossen. Die    SPD-Fraktion    hatte    die    Fortführung    der    baulichen    Renovierung    der    Gebäude,    die Schulhofgestaltung   und   die   Barrierefreiheit   als   Schwerpunkte   für   die   Maßnahmen   im   Jahr   2017 beantragt. Wir haben uns zur Jahresmitte einmal angeschaut, was daraus geworden ist. Das   Ergebnis:   es   ist   viel   erreicht   worden.   Wir   können   zufrieden   sein.   Neue   Fenster,   neue Bestuhlung    in    der    Aula,    Whiteboards    in    etlichen    Klassen    der    Sekundarschule    und    im Gymnasium. Konzepte      für      die      Ausstattung      mit Computern   sind   in   Arbeit.   Davon   habe   ich mich        in        Gesprächen        mit        den Schulleitungen überzeugt. Auch    an    der    Grundschule    Beverungen wurden           Maßnahmen           erfolgreich umgesetzt.     Hier     sind     die     Ergebnisse deutlich sichtbar. Insbesondere    der    Umzug    der    Offenen Ganztagsschule    (OGS)    in    die    ehemalige Diskothek      an      der      Weser      war      zu bewältigen.    Die    komplette    Einrichtung inklusive   der   Küche   musste   in   die   neuen Räumlichkeiten umziehen. Das    Projekt    ist    gelungen,    die    Kinder fühlen   sich   pudelwohl.   Das   konnten   Sie der Presse entnehmen. Mit   dem   Umzug   eröffneten   sich   Chancen in    den    Gebäuden    der    Grundschule.    Im Musikraum      wurde      die      Wand      zum Nachbarraum    entfernt    und    ein    großer Raum    geschaffen,    der    schon    für    einen Elternabend   mit   fast   80   Personen   genutzt wurde.    Das    wäre    früher    nicht    möglich    gewesen.    Bereiche    für    Förderunterricht    konnten geschaffen   und   neu   möbliert   werden.   Beim   Umzug   der   OGS   hatte   ich   geraten,   wieder   eine Küche   einzuplanen.   Diese   Idee   ist   schnell   und   unbürokratisch   von   der   Verwaltung   umgesetzt worden,   sehr   zur   Freude   der   Schulleitung.   Jetzt   kann   im   Unterricht   darauf   zurückgegriffen werden,   aber   auch   bei   Veranstaltungen   kann   Eltern   und   Besucherinnen   und   Besuchern   etwas aus der eigenen Küche angeboten werden. Nun   steht   die   zweite   Jahreshälfte   an,   und   es   wird   weiter   in   die   Schulen   investiert.   Ich   werde darauf achten, dass die Attraktivität der Beverunger Schullandschaft weiter steigen wird. Ihr Roger van Heynsbergen Ausschussvorsitzender Bildung und Familie
Roger van Heynsbergen berichtet …
SPD Beverungen